„Gildenhaus“ (Baudenkmal)

Lage/Standort

Kirchstraße 11 • 58540 Meinerzhagen

Gemarkung: Meinerzhagen • Flur: 12 • Flurstück: 686

Beschreibung des Denkmals

Es handelt sich um ein zweigeschossiges, dreiachsiges Satteldachgiebelhaus, das um 1700 erbaut wurde und nachgewiesen bereits seit dem 19. Jahrhundert als Gaststätte genutzt wurde. Im Jahr 1888 wurde das Gebäude um einen Saal erweitert. Um 1900 wurde die Fassade neu dekoriert. Die Tür mit dem hochbarocken Türblatt wurde in der überlieferten Form erhalten.

Bildergalerie