Wärterhaus an der Fürwiggetalsperre (Baudenkmal)

Lage/Standort

Fürwigge 3 • 58540 Meinerzhagen

Gemarkung: Meinerzhagen • Flur: 42 • Flurstück: 241

Beschreibung des Denkmals

Das Wärterhaus wurde Anfang des 20. Jahrhunderts gleichzeitig mit der Staumauer der Fürwiggetalsperre errichtet und zusätzlich zur Wohnnutzung als Verwaltungsgebäude und als „Einkehrhaus für Touristen“ genutzt. Das Haus ist in unverputztem Bruchsteinmauerwerk aus Grauwacke ausgeführt und besitzt ein markantes Krüppelwalmdach mit Dachhäuschen und Dachgauben. Das Gebäude ist später durch jüngere Anbauten, die auch denkmalgeschützt sind, erweitert worden.

Bildergalerie