Listerhof und Ruine (Baudenkmal)

Lage/Standort

Listerhof • 58540 Meinerzhagen

Gemarkung: Valbert • Flur: 28 • Flurstück: 699

Beschreibung des Denkmals

Vom ehemaligen Rittergut sind noch in geringem Umfang Überreste erhalten, die als Ruine auch dem Denkmalschutz unterliegen. Der in Altena beheimatete Fabrikant von Selve errichtete beginnend um 1905, mit späteren Änderungen und Ergänzungen, den heutigen Gebäudekomplex. Bei dem Hauptgebäude handelt es sich um ein zweigeschossiges Walmdachtraufenhaus. Zur Ostseite gliedert sich ein zweigeschossiges Satteldachtraufenhaus an, zur Nordseite, verbunden durch eine Torgalerie, ein Nebengebäude mit Zeltdach, das wiederum einen Anbau mit Walmdach besitzt. Die Fassaden werden durch Bruchstein, z.T. mit Fachwerkaufsatz geprägt. Zur Landstraße hin orientiert sich ein Durchfahrtstor mit Bruchsteinpfeilern und Dach. Vor dem Hauptgebäude ist eine Terrasse angeordnet, die zur Talseite durch eine Zinnenmauer abgestützt wird.

Bildergalerie