Unternehmergeist trifft Infrastruktur: Wirtschaft im Porträt

Seit vielen Jahren ist Meinerzhagen als wirtschaftlich stabiler Standort fest etabliert, an dem sich etablierte Unternehmen und junge, aufstrebende Firmen erfolgreich sesshaft gemacht haben. Ob Weltmarktführer oder Startup, Ob Großunternehmen, Klein- oder Mittelständler: Sie alle bauen kontinuierlich an den soliden Fundamenten einer breit aufgestellten, dynamischen Wirtschaft weiter – und das kommt Unternehmen und den Menschen, die hier leben und arbeiten, gleichermaßen zugute.

Vorstellung von Meinerzhagener Betrieben startet mit der Wittmann Gruppe

Wie facettenreich Meinerzhagen auch aus wirtschaftlicher Sicht aufgestellt ist, soll auch eine neue Rubrik auf dieser Seite zeigen: Im Bereich „Wirtschaft im Porträt“ stellt Ihnen die städtische Wirtschaftsförderung regelmäßig einen Betrieb, ein Unternehmen, einen Dienstleister oder ein Geschäft aus unserer Stadt vor. Den Anfang macht die Wittmann Gruppe: Entstanden aus einem Merger des Unternehmens Wittmann und dem Meinerzhagener Traditionsunternehmen Battenfeld, steht die Wittmann Gruppe mit ihren Geschäftsbereichen Wittmann sowie Wittmann Battenfeld als einer der Weltmarktführer an der Spitze ihrer Branche. Als Spezialist für Spritzgießmaschinen, Roboter und Peripheriegeräte zur Verarbeitung von plastifizierbaren Materialien betreibt das Unternehmen acht Produktionsstätten in fünf Ländern und ist in allen wesentlichen Industriemärkten der Welt aktiv. Dabei, so die Firmenphilosophie, steht der Gedanke eines Familienunternehmens mit langer Tradition noch immer im Zentrum des Handelns, das alle Produktions- und Prozessschritte aus einer Hand anbietet.

Mehr über die Wittmann Gruppe und über die neue Rubrik „Wirtschaft im Porträt“ erfahren Sie auf der Unternehmensseite sowie der Seite der städtischen Wirtschaftsförderung.

( )