Statement von Bürgermeister Jan Nesselrath

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

es ist soweit, die Sommerferien stehen vor der Tür. Nach einem schwierigen Schuljahr, das für die Kinder und Jugendlichen, für ihre Familien, für die Schul- und Kita-Teams eine einzige große Herausforderung war, nach einer ersten Jahreshälfte 2021, die für jede und jeden einzelnen ganz unterschiedliche Belastungen mit sich brachte, stehen nun für viele von Ihnen freie Tage, vielleicht sogar eine Urlaubsreise an.

Wie auch immer Sie die kommenden Wochen verbringen: Genießen Sie sie, erholen Sie sich und lassen Sie ein bisschen die Seele baumeln. Ich bitte Sie trotzdem, natürlich, weiterhin vorsichtig zu sein und sich so zu verhalten, dass wir die gute Entwicklung der letzten Wochen fortschreiben können. Vor allem aber möchte ich Ihnen auf diesem Weg eine schöne Sommerzeit wünschen. Lassen Sie es sich gut gehen und nehmen Sie sich, wenn möglich, die eine oder andere Auszeit. Allen, die dafür sorgen, dass der Alltag weiterläuft und für die keine freien Tage anstehen, wünsche ich dennoch ebenfalls eine angenehme, vielleicht etwas ruhigere Zeit.

In diesem Sinne: Alles Gute – und vielleicht sehen wir uns in der Fußgängerzone, auf dem Fahrrad in der Natur oder bei einer anderen schönen Gelegenheit hier in der Stadt.

Ihr

Jan Nesselrath

( )