Freizeittipp: Workshop Naturfotografie für Einsteiger am 12. und 13. September

Eine Kamera, ein Auge für Motive und die richtige Technik: Wer mehr als nur Schnappschüsse machen will, für den müssen in Sachen Fotografie alle Komponenten stimmig ineinandergreifen. Besondere Bedingungen gelten für die Naturfotografie, bei der die Lichtkomposition im Freien, Bewegung und andere Elemente eine ganz spezielle Rolle spielen.

Wie man all diese Aspekte bestmöglich zusammenbringt und Motive aus der Natur bildlich perfekt in Szene setzt, das können alle interessierten Hobbyfotografinnen und -fotografen am kommenden Wochenende lernen: In einem zweitägigen Workshop am Samstag, den 12. September, sowie Sonntag, den 13. September, zeigt Fotograf Guido Bloch im Wald- und umweltpädogischen Zentrum in Heed, wie es geht. Das Seminar geht jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr und richtet sich an Foto-Einsteiger, die mehr aus ihrer Kamera herausholen wollen. Eine Anmeldung per E-Mail an guido.bloch@gmx.net ist erforderlich, die Teilnehmergebühr liegt bei 120 Euro inklusive Verpflegung.

( )