Angebote aus der Ehrenamtsbörse

Meerschweinchen und Kaninchen suchen Kuscheleinheiten und Pflege

Helfer für die Tierpflege in unserer eigenen Aufnahmestation gesucht.

Informationen erhalten Sie bei Andre Kattwinkel, Birkenweg 8, 58540 Meinerzhagen, E-Mail an

info(at)akwtiere.com oder unter Tel. 02354 / 7063607.

AKW´s Meerschweinchen und Kaninchen e.V.

Das Blindenwerk sucht ehreamtliche Mitarbeiter

Die Tätigkeitsbereiche können vielseitig sein und je nach Interesse und Veranlagung im betreuerischen, hauswirtschaftlichen oder haustechnischen Bereich liegen:

  • Begleitung von Spaziergängen
  • Gottesdiensten oder diversen Freizeitaktivitäten
  • Durchführung von Tanzkreisen
  • Gesprächs- oder Vorleserunden
  • Renovierungen
  • Gartenarbeiten
  • Kochen und Backen

Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich

In dem Haus in Meinerzhagen-Valbert leben zurzeit 39 Bewohner. Insbesondere bei der Durchführung von Freizeitangeboten bedarf es eines hohen Personalschlüssels, da unsere Bewohner aufgrund ihrer Sehbeeinträchtigung auf Ausflügen stets eine intensive Begleitung (Orientierungshilfe, Führung) benötigen. Um möglichst vielen Bewohnern die Teilhabe am Leben der Gesellschaft zu ermöglichen, suchen wir ehrenamtliche Helfer, die uns dabei unterstützen.

Das Blindenwerk Westfalen macht es sich seit vielen Jahren zur Aufgabe, Menschen, die blind oder stark sehbeeinträchtigt sind und weitere Behinderungen haben, ein Lebens- und Arbeitsumfeld zu bieten, in dem sie sich nicht nur wohlfühlen, sondern auch qualifiziert betreut und individuell gefördert werden.

  • Blindenwerk Westfalen gGmbH
  • Diana Müller
  • Auf der Hardt 22
  • 58540 Meinerzhagen-Valbert
  • Telefon: (02358) 25785-260

 

 

Das Solzialwerk sucht Einsatzkräfte

Das Sozialwerk sucht Einsatzkräfte (m/w) für die Begleitung von Menschen mit Behinderung bei der Freizeitgestaltung. Einsatzort ist Kierspe, die Betreuung findet donnerstags nachmittags statt.

Das Sozialwerk St. Georg erbringt mit seinen Tochtergesellschaften personenzentrierte Dienstleistungen, damit Menschen mit Behinderungen, Erkrankungen und sozialen Schwierigkeiten selbstbestimmt leben können. Unser Ziel: wir wollen Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Wir begleiten und betreuen Menschen mit Assistenzbedarf und bieten ihnen Angebote in den Bereichen Wohnen und Leben, Arbeit und Beschäftigung, Alltag und Freizeit.

Vorkenntnisse in der Betreuung sind erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich. Schulungen und Qualifizierungen werden durchgeführt. Entlohnung erfolgt im Rahmen der sog. Übungsleiterpauschale. Führerschein ist erforderlich.

Informationen erhalten Sie über:

Sie lieben Gartenarbeit?

Vielleicht haben Sie keinen eigenen Garten und wünschen sich mehr Fläche, um sich zu entfalten? Werden Sie Pate für einzelne Grünflächen im Stadtgebiet Meinerzhagen ! Mit Ihrer Hilfe kann ganz Meinerzhagen für Bürger und Besucher attraktiver werden.

Interesse? Dann melden Sie sich doch einfach kurz bei:

Herrn Valko Gerber, Tel. 02354 / 77187, Email: v.gerber(at)meinerzhagen.de

Sie gehen gerne auf ältere Menschen zu?

Vielleicht haben Sie Lust, älteren Menschen hin und wieder vorzulesen oder sie bei einem Spaziergang zu begleiten? Oder Sie können gut zuhören? Es gibt Vieles, das bei professioneller Pflege nicht ins Zeitlimit passt, älteren Menschen aber ein Stück mehr Lebensqualität geben könnte.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann melden Sie sich einfach beim Wilhelm-Langemann-Haus, Mühlenbergstr. 15, 58540 Meinerzhagen.

Leitung: Frau Besner, 02354 / 915486 und Pflegeleitung: Frau Papst, Tel. 02354 / 915492

Meinerzhagener Weltladen

Auch der Meinerzhagener Weltladen würde sich über tatkräftige Hilfe freuen.

Wenn Sie gerne mit anderen Menschen zu tun haben und dabei außerdem den fairen Handel unterstützen möchten, leisten Sie einen kleinen Beitrag dazu, gegen den Hunger in der Welt zu kämpfen.

Informationen erhalten Sie im Weltladen, Zur Alten Post 9, 58540 Meinerzhagen, bei Frau Posselt oder Frau Brockmann oder unter Tel. 02354 / 946795.

Sie lieben Kinder?

Bei dem Projekt Offene Ganztagsschule geht es darum, Kindern eine sinnvolle Freizeitgestaltung unter Anleitung zu bieten. Vielleicht möchten Sie die Kinder beim Fußball betreuen. Oder Sie sind handwerklich begabt und möchten von Ihrem Wissen etwas an die Kinder weitergeben? Interessiert? Dann rufen Sie doch einfach mal an oder kommen Sie vorbei!

  • Grundschule Valbert, Tel. 02358 / 257548
  • Grundschule Auf der Wahr, Tel. 02354 / 7016929
  • Grundschule Kohlberg / Rothenstein, Tel. 02354 / 7016894

Sie möchten helfen, Kindern einen optimalen Start in ihre schulische Ausbildung zu ermöglichen? Werden Sie Lese- oder Schulpate! Lesepaten unterstützen Lehrer an Grundschulen, leistungsschwächeren Kindern das Lesen zu vermitteln und zu üben. Schulpaten unterstützen den Schulbetrieb mit kleinen technischen Tätigkeiten.

Interessiert? Dann rufen Sie doch einfach mal an oder kommen vorbei!

  • Grundschule Valbert, Schulstraße 8, 58540 Meinerzhagen, Tel. 02358 / 2579999
  • Städt. Gemeinschaftsgrundschule Rothenstein, Schulzentrum Rothenstein, 58540 Meinerzhagen, Tel. 02354 / 928910
  • Städt. Gemeinschaftsgrundschule Auf der Wahr, Königsberger Str. 12, 58540 Meinerzhagen, Tel. 02354 / 3712
  • Städt. Gemeinschaftsgrundschule Am Kohlberg, 58540 Meinerzhagen, Tel. 02354 / 904605.

Sie sind mobil und haben gerne Kontakt zu Menschen?

Bei Essen auf Rädern werden ältere Menschen zu Hause mit Essen versorgt, das zuvor im Wilhelm-Langemann-Haus zubereitet wurde.

Wenn Sie gerne bei der Verteilung helfen möchten, melden Sie sich einfach bei der Stadt Meinerzhagen, Sachgebiet Soziales, Frau Mandera, Tel. 02354 / 77152, n.mandera(at)meinerzhagen.de.

Meinerzhagener Tafel

Bei der Meinerzhagener Tafel werden Lebensmittel, die qualitativ einwandfrei sind, aber aus verschiedenen Gründen nicht mehr regulär verkauft werden können, an bedürftige Menschen verteilt. Vielleicht haben Sie Freude daran, anderen Menschen ein bisschen mehr Lebensqualität zu bieten? Dann melden Sie sich bei der: Ev. Kirchengemeinde
Herrn Klaus Kemper-Kohlhase
Tel. 02354 / 2196
Klaus(at)Kemper-Kohlhase.de

Sie haben die Gabe auf Menschen zuzugehen?

Wir suchen Sie als ehrenamtliche Mitarbeiterin oder Mitarbeiter im Bereich des Begegnungscafés, der Kleiderkammer oder für andere kleine Dienste. Spenden Sie uns einmal pro Woche 3 Stunden in unserem "MITTENDRIN"

Sie sind eingebunden in ein Netzwerk von fast 65 Menschen im schon vorhandenen Ehrenamt. Wir ermöglichen Begegnung und Kontakte.

Sie haben die Gabe auf Menschen zuzugehen, mit ihnen zu sprechen und sie ernst zu nehmen. Dann sind Sie herzlich willkommen!

ehrenamtliche Mitarbeit im Sozialen Bürgerzentrum Meinerzhagen e.V. MITTENDRIN
Oliver Drenkard
Prumbomweg 3
58540 Meinerzhagen
Tel.: 02354 / 911 660
mailto: oliver.drenkard(at)mbg-wohnen.de

Ihre Ansprechperson