Unsere Arbeit vor Ort

Unsere Arbeit vor Ort

Quelle: Arbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendarbeit NRW

Praxisprojekt 2015-2018

Die Arbeit für Kinder und Jugendliche umfasst eine enorme Bandbreite: Freizeit- und Bildungsprojekte sind nur ein Handlungsfeld, um Themen und Anliegen wie soziale Integration, Teilnahme am öffentlichen Leben, Lernen jenseits der Schule oder Förderung von Sport und aktiver Freizeitgestaltung zu transportieren.

Bildungslandschaft für Kinder und Jugendliche in Meinerzhagen

Im Projekt Bildungslandschaft sollen insbesondere diejenigen, die an der Arbeit für Kinder und Jugendliche beteiligt werden, miteinander vernetzt werden. Die Vernetzung und Zusammenarbeit dieser Bildungsakteure bildet die Grundlage für die nachhaltige Weiterentwicklung Projekte für Kinder und Jugendliche. Damit einher geht eine neue Definition des Verständnisses von Bildung, das neben der formalen Bildung im schulischen Unterricht auch nonformale und informelle Bildung umfasst. Entsprechend setzt das Projekt auf die sozialräumliche Ausgestaltung von schulischen und nichtschulischen Bildungsorten und Lernwelten.

Das Besondere am Projekt Bildungslandschaft: Es knüpft nicht nur an bestehende Strukturen an, sondern will Kinder und Jugendliche aktiv in dem Prozess der Vernetzung und der Weiterentwicklung einbinden. Auch sie werden Teil des Jugendnetzwerks.

Bestandteile des Projekts sind daher sowohl die konkreten Ideen der Kinder und Jugendlichen, wie sie sich ihre Stadt vorstellen, als auch die Ideen der jugendlichen Gruppenleiter und Ehrenamtlichen, wie sie die Angebote für Kinder und Jugendliche mitgestalten wollen.

 

 

Quelle: sozialraum.de

Quelle: sozialraum.de

Ihre Ansprechperson

Frau Silke Stöhr

(02354) 12 419