Viertklässler werden zu Job-Detektiven: Stöbertag in der Ebbeschule

Sie sind jetzt die „Großen“ in der Ebbeschule, und extra für sie stand heute ein wichtiger Termin an: Die Viertklässler waren zum großen Valberter Stöbertag eingeladen. Auf Einladung von 12 Betrieben, Firmen und Unternehmen durften sie ins Berufsleben hineinschnuppern. Was macht eigentlich ein Apotheker den ganzen Tag, was passiert in einer Schreinerei und warum steht ein Bäcker schon um drei Uhr morgens in der Backstube? Heute konnten sie die Arbeit ganz unterschiedlicher Berufsfelder ganz hautnah erleben und ihren Gastgebern Löcher in den Bauch fragen.

Und weil der Stöbertag den Job-Detektiven so viel Spaß macht, geht die Spurensuche bereits ins neunte Jahr. Zum Startschuss der spannenden Job-Erkundungstour kam auch Bürgermeister Jan Nesselrath, um den Kindern eine spannende Zeit zu wünschen und sich bei den beteiligten Unternehmen und seinen Mitorganisatoren – der Ebbeschule selbst, dem Jugendtreff Valbert und der Jugendförderung des Märkischen Kreises – zu bedanken.

( )