Tag des Offenen Denkmals am 8.9.: Knochenmühle bietet Einblicke in das Leben vergangener Tage

Jedes Jahr im September veranstaltet die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den Tag des Offenen Denkmals und bietet damit die seltene Gelegenheit, denkmalgeschützte Gebäude zu besichtigen. Gespickt mit zahlreichen Informationen und Aktionen, laden so außergewöhnliche Ausflugsziele zu ganz besonderen Einblicken ein und bieten Einblicke in Lebensweisen, Kultur und Handwerk vergangener Zeiten.

Das gilt auch für die Knochenmühle in Mühlhofe, die zwar regelmäßig zu Besichtigungszwecken geöffnet ist, am Tag des Offenen Denkmals aber zusätzlich mit einem Extraprogramm aufwartet: Ab 11.00 Uhr gibt es geführte Besichtigungen, Vorführungen der Funktionsweise sowie der handwerklichen Geräte und viele Informationen rund um die Knochenmühle und das Leben im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Außerdem kann man sich seine eigene Sense dengeln lassen und auf einem Markt Schönes und Leckeres erstehen. Weitere Informationen zur Knochenmühle und anderen Sehenswürdigkeiten in und um Meinerzhagen finden Sie hier.

( )