Spannend, schnell und unterhaltsam: Stadtbücherei lud Jugendliche zum Karaoke-Lesen ein

Mal laut, mal leise, mal alleine, mal zu dritt oder sogar im Chor: So ging es heute Vormittag in der Stadtbücherei zur Sache, als rund 90 Siebt- und Achtklässler des Evangelischen Gymnasiums zum „Karaoke-Lesen mit Frank Sommer“ zusammentrafen. „Wir wollen die Liebe zum Lesen wecken und vertiefen. In der Karaoke-Selbstlese-Show wurden daher aktuelle Jugendbücher präsentiert“, so Karin Leßmeier von der Stadtbücherei – und zwar schnell, interaktiv und extrem unterhaltsam. Dafür sorgte vor allem Schauspieler Frank Sommer, der in seinem Publikum mit einer Menge Wortwitz Lese-, Entertainer- und Moderatorenqualitäten weckte.


Im Rahmen des Leselust-Festivals 2018 finden zurzeit zahlreiche Veranstaltungen, darunter Autorenlesungen, Workshops und Aufführungen, in den teilnehmenden Festivalstädten statt. Dazu gehört auch die Stadt Meinerzhagen, die bereits kleine Geschichtenfreunde zu einem Theaterstück eingeladen hatte. Das Gesamtprojekt wird vom Land NRW gefördert, die Aktionen vor Ort unterstützt außerdem der hiesige Rotary-Club. Weitere Infos zur Stadtbücherei finden Sie hier. Mehr zum Projekt Leselust gibt es auf www.leselustfestival.de.

( )