Digitale Ausbildungsbörse am 12. November 2020: Heimische Unternehmen zur Teilnahme gesucht

Ein erfolgreiches Konzept richtet sich neu aus: Seit einigen Jahren findet in der Region die Ausbildungsbörse für junge Menschen statt, die sich über die vielen Möglichkeiten in Sachen „Berufswahl vor Ort“ informieren können. Immer mit von der Partie: heimische Unternehmen, Betriebe und Geschäfte, die den künftigen Schulabsolventinnen und -absolventen erste berufliche Perspektiven in der Region eröffnen, Kontakte in die Berufswelt ermöglichen und Wege für den Einstieg ins Berufsleben in der Region aufzeigen.

Doch wie so viele andere Veranstaltungen muss auch die Ausbildungsbörse 2020 coronabedingt neue Wege gehen: Am 12. November 2020 findet sie als digitale Messe mit neuem Gewand im Internet statt. Was bleibt, ist der direkte Austausch zwischen Unternehmen und potenziellen Auszubildenden. Mit Live-Vorträgen, 1:1-Videochats, Beratungsangeboten verschiedener Anbieter und vielem mehr soll diese wichtige Plattform auch in diesem Jahr ihr Forum finden. Und so laden die Veranstalter, darunter die SIHK Hagen und der Stadtmarketing Meinerzhagen e.V., Vertreter von Unternehmen aller Branchen wie Handwerk, Industrie, Pflege, Handel und Verwaltung herzlich dazu ein, sich auch in diesem Jahr an der Messe zu beteiligen. Eine Anmeldung ist bereits möglich; Informationen, Ansprechpartner und die Nennung zur Teilnahme finden Sie hier.

( )