LEADER (Förderprogramm ländlicher Raum)

LEADER (Förderprogramm ländlicher Raum)

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit der vier Kommunen Meinerzhagen, Kierspe, Halver und Schalksmühle im Rahmen der Regionale 2013 wurde die Region „Oben an der Volme“ im Frühsommer 2015 auch als so genannte „LEADER-Region“ anerkannt. LEADER, ein Regionalentwicklungsprogramm der EU und des Landes Nordrhein-Westfalen, ist als wichtigstes Förderinstrument für die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums ein weiterer Antrieb für verschiedene Projekte zur Festigung der Lebensqualität.

Die vier Volme-Kommunen hatten sich mit einem Entwicklungskonzept beworben und als neue LEADER-Region die Zusage für eine Förderung in Höhe von 2,3 Millionen Euro erhalten.

Hier finden Sie die Regionale Entwicklungsstrategie "Oben an der Volme". 

Am 29.02.2016 übermittelte die Bezirksregierung Arnsberg die LEADER-Förderrichtlinie des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz.
Die LEADER-Förderrichtlinie ist die Handlungsgrundlage für den zukünftigen Verein „Regionalentwicklung Oben an der Volme e.V.“. Die Vereinsgründung zu der alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind, findet am 18.04.2016 statt. Die Einladung und den Satzungstext können Sie hier einsehen.
Nach Vereinsgründung muss ein Regionalmanagement eingerichtet werden, um handlungsfähig zu werden. Hiernach können die 2,3 Millionen Euro Fördergelder des Landes und der EU in LEADER-Projekte, die auf Ideen der Bürgerinnen und Bürger basieren, einfließen.

Den Nachbesserungsbedarf der Bezirksregierung Arnsberg zu der RES können Sie hier einsehen.